10. Juni 2020

Haus der Diakonie Saarbrücken jetzt in der Johannisstraße 6


„Wir freuen uns, dass wir nach den umfangreichen Umbauarbeiten die neuen Räumlichkeiten jetzt beziehen konnten. Hier haben wir einen Barriere armen Zugang zu unseren Angeboten und genügend Platz“, sagt Wolfgang Schönberger, Leiter der Fachabteilung „Bildung und Soziale Teilhabe“.

Das Haus der Diakonie Saarbrücken ist umgezogen. Die neue Anlaufstelle für Hilfesuchende befindet sich nur ein Haus weiter, in der Johannisstraße 6. 

Im Erdgeschoss am neuen Standort  ist die Kleiderkammer „St. Johanner Börse“ und die Praxis medizinische Grundversorgung über einen separaten Eingang zugänglich. Die Praxis öffnet aufgrund der umfangreichen Umbauarbeiten jedoch erst Ende des Monats. Über den Haupteingang sind weitere Hilfen für Wohnungslose zu erreichen.

Im ersten Stock ist der Betreuungsverein Saarbrücken und Saar e.V. zu finden, ein Zusammenschluss von ehrenamtlich tätigen Betreuerinnen und Betreuern, die helfen, wenn andere aus gesundheitlichen Gründen oder wegen einer Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selber wahrnehmen können.

Im zweiten Stock sind die Ambulanten Hilfen für Menschen mit Behinderungen sowie die Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualpädagogik untergebracht.

Weitere Informationen: www.diakonie-saar.de/Haus-der-Diakonie-Saarbruecken





Zurück